Für jede Zielgruppe eine eigene Opt-In-Liste

Für jede Zielgruppe eine eigene Opt-In-Liste

Es ist extrem wichtig, dass Sie für jede Zielgruppe eine eigene Opt-In-Liste aufbauen.
Sie müssen Ihre Nische (Zielmarkt) kennen und sich darauf konzentrieren. Es wäre sehr zeitraubend und nutzlos eine Liste aufzubauen, ohne seine Zielgruppe zu kennen. Wenn Sie sich auf Ihre Zielgruppe focusieren, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, das die Empfänger Ihrer Newsletter und Werbe-Emails auch interesse an dem Thema haben und Ihre Emails öffnen und lesen.

Das Auswählen einer Nische (eines Zielmarktes)bietet noch keine Garantie auf Erfolg. Sie müssen überprüfen, ob es eine ausreichende Zahl an Interessenten für diese Nische gibt.
Wenn Ihre ausgesuchte Nische nicht ausreichend Interessenten (Suchanfragen über die Suchmaschinen) hat, dann erhalten Sie keine Besucher und somit auch keine Einträge in Ihrer Opt-In-Liste.

Als nächstes müssen Sie Ihre Nische daraufhin überprüfen, ob hier eine Kaufbereitschaft vorhanden ist. Was nützt Ihnen eine Nische in der niemand bereit ist zu kaufen. Sie können in den Suchmaschinen überprüfen ob es eine Kaufbereitschaft gibt. Wenn für die von Ihnen ausgewählten Keywörter Anzeigen bei den Suchmaschinen geschaltet werden, dann ist dort auch eine Kaufbereitschaft.

Als nächstes müssen Sie herausbekommen, z.B. über Foren, welche Probleme Ihre Zielgruppe hat. Bieten Sie eine Lösung für die Probleme Ihrer Zielgruppen an und Ihre Liste wird sich ständig vergrößern. Der konzentrierte Aufbau einer Opt-In-Liste ist entscheidend für den Erfolg Ihres Online-Geschäftes. Denn Sie wissen ja “ Das Geld ist in der Liste “

Ihr
Reinhard Eikelboom

Share

Ein Gedanke zu „Für jede Zielgruppe eine eigene Opt-In-Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.