Schlagwort-Archive: Emal-Marketing

Bringen Sie in Ihr Email Marketing Persönlichkeit und Echtheit

Listenaufbau ist eine Sache aber die Interessenten in der Liste zu behalten und zu Kunden machen ist eine Aufgabe an der viele scheitern.

Ihre Subscriber haben sich in Ihre Liste eingetragen, weil sie Informationen wollen, sie haben sich nicht eingetragen, weil sie etwas kaufen wollen.

Hier wird der größte Fehler im Email-Marketing und Newsletter-Marketing gemacht. Es gibt viele Listenbesitzer, die Ihre Interessenten ständig mit Werbemails bombadieren. Am Anfang ist vielleicht eine kleine Informationsserie, die sogenannten Follow Ups, aufgesetzt aber danach werden nur noch Werbemails und keine wertvollen Informationen mehr versandt.

Machen Sie nicht diesen Fehler.

Ihre Interessenten wollen Informationen. Sie wollen sie von einer Persönlichkeit, sie wollen das die Informationen Echt sind, ihnen weiterhelfen und sie wollen lernen.

Wenn Sie das Ihren Interessenten liefern können, dann wird sich auch Ihre geschäftliche Situation verbessern. Wenn Sie ihnen dann noch das geben können, was sie wollen, dann wird Ihr Geschäft brummen. Ihre Interessenten wollen Sie, Sie als Persönlichkeit die hilfsbereit und ehrlich ist. Sie wollen kein Unternehmen mit noch so einer tollen Seite/Shop.

Wenn Sie Ihren Interessenten geben was sie wollen und es dann noch schaffen ihnen zu geben was sie brauchen um ihr Problem zu lösen dann haben Sie gewonnen. Wenn Ihre Interessenten Ihre Hilfe annehmen und bereit sind Ihren Empfehlungen zu folgen, dann werden Sie auch Ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten können. Aber erst dann, wenn Sie das Vertrauen Ihrer Leser haben.

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie es schaffen Ihre Persönlichkeit rüber zu bringen und Sie es schaffen das Vertrauen Ihrer Leser zu erreichen, denn jede Persönlichkeit ist anders und was ich mache kann bei einem anderen ganz anders wirken. Aber ich kann Ihnen ein paar Vorschläge machen, wie Sie Persönlichkeit in Ihre Follow Ups injizieren.

  • Verwenden Sie Umgangssprache, als wenn Sie einem Freund schreiben
  • Schreiben Sie über das was Sie interessiert, was Sie ärgert, was Sie stört
  • Zeigen Sie sich Ihren Interessenten als Freund, hilfsbereit
  • Schreiben Sie über Sachen die Sie hilfreich finden
  • Lesen und lernen Sie und geben Sie es weiter

Denken Sie immer daran, erst geben, dann nehmen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann würde ich mich über einen Link freuen. Benutzen Sie den folgenden Quellcode <a target=“_blank“ href=“http://listenaufbaukurs.de/2010/10/08/personlichkeit-und-echtheit-im-email-marketing/“>Listenaufbau für erfolgreiches Email-Marketing</a>

Danke!

Ihr

Reinhard Eikelboom

Share