Schlagwort-Archive: Spam-Mail

Von Spam-Mails unterscheiden

Beim Versenden von E-Mails an Ihre Marketing-Listen wollen Sie ja nicht, dass Ihre E-Mails wie Spam aussehen. Es gibt einige einfache Möglichkeiten, damit Ihre E-Mail  nicht sofort als Spam geblockt wird.

  • 1. Verwenden Sie nicht den Empfänger Vorname in der Betreffzeile
  • 2. Geben Sie Ihren Namen in der Kopfzeile der Mail ein z.B. Newsletter von ….. oder Neues von…..
  • 3. Verwenden Sie keine übermäßige Zeichensetzung !!!!!
  • 4. Senden Sie keine Attachments
  • 5. Schreiben Sie keine Sätze in GROSSBUCHSTABEN

Denn dies sind die Top-Taktiken, die die meisten Spammer verwenden, um Aufmerksamkeit zu bekommen und die Leute Ihre E-Mails lesen.

Auto-Filter der Mailprovider sind nicht die einzige Möglichkeit, dass Ihre E-Mails, anstatt im Posteingang, blockiert werden oder in dem Spam-Ordner landen.

Benutzer können auch Änderungen an ihren Filtern vornehmen um E-Mails zu blockieren: z.B. Bestimmte E-Mail-Adressen, bestimmte Wörter oder Phrasens, Mails mit Links  oder Bildern oder Adresse ist nicht im Adressbuch.

Einige E-Mail-Provider verwenden  auch verschiedene Arten von Filtern z.B. die sogenannten “ lernenden  Content-Filter“. Diese Filter lernen von der Auswahl und Eingabe der  Benutzer und erstellen eigene Schemata
was für Ihre Nutzer unerwünscht ist.
Share